Storytelling: Welche Bedeutung hat deine Geschichte für dein Online Business?

Gastartikel von Mark Oswald

Wie funktioniert Verkaufen im 21. Jahrhundert?

Wie können Solopreneure ohne gigantisches Werbebudget und ohne professionelle Agenturen es schaffen, die Aufmerksamkeit und das Interesse potentieller Kunden auf sich zu bündeln?

Die Antwort ist ebenso einfach wie aufregend. Du als Solopreneur hast eine Ressource, die sonst keiner hat. Eine Ressource, deren Wert unschätzbar ist. Eine Ressource die dich mit deinen Kunden verbindet. Eine Ressource, die 8 von 10 Lesern mit Sicherheit noch nicht nutzen.

Deine Geschichte.

Nutze deine persönliche Story als Unternehmens-Ressource! Click To Tweet

Wer bist du? Und was hat dich an den Punkt gebracht an dem du heute bist?

Angenommen du bietest Onlinekurse an, dann sieht es von außen auf den ersten Blick so aus als hättest du dich an einem schönen Dienstag Nachmittag hingesetzt und beschlossen einen Kurs zu machen. Dann hast du dein Equipment aufgebaut, den Kurs gedreht und fertig.

Aber so ist es in der Realität nicht.

Du weißt ganz genau: Hinter jedem deiner Projekte, sei es dein Blog, dein Onlinekurs, dein Webinar, deine Website oder deine Selbstständigkeit stecken dutzende bis hunderte Stunden Arbeit, Lebenserfahrung, Höhen und Tiefen, Herausforderungen und viele viele Geschichten.

Was nämlich kaum einer weiß:

Du bist durch Widerstände gegangen. Du hast dich selbst überwinden müssen. Du hast Ängste besiegt. Du hast dich vielleicht gegen die Meinung deines Umfelds durchgesetzt. Du hast viele Stunden und viel Geld investiert um deine Ausrüstung zusammen zu kaufen und verwenden zu lernen. Du hast die Entscheidung treffen müssen dein eigenes Ding zu machen. Du hast dein Thema finden müssen. Du bringst dein Projekt mit deinem sonstigen Leben und deinen Beziehungen unter einen Hut.

Hinter jedem deiner Projekte steckt eine einzigartige Heldenreise, die nur meistens niemand außer dir kennt.

Und da ist der große Fehler vieler kleiner Selbstständiger.

Hast du dich schon mal bei dem Gedanken erwischt, dass deine Geschichte eh keinen interessiert? Dass du nichts zu erzählen hast? Dass dein langweiliges Leben überhaupt nicht spannend genug ist um irgendjemanden zu begeistern?

Ich kann dir mit reinem Herzen und gutem Gewissen sagen:

Diese Gedanken sind eine Lüge.

Deine ganz eigenen Geschichten sind das wichtigste was du hast. Sie sind das was dich ausmacht.

Aber wie kannst du diese nutzen um deine Produkte zu verkaufen?

Was hat dein Projekt mit Star Wars zu tun?

Und was zum Teufel ist der „Den will ich kennen lernen-Effekt“ und wie kannst du ihn bei deinen Kunden erzeugen?

Mein Name ist Mark Oswald und mein Thema ist Verkaufen mit Storytelling.

Bis dann!

Mark